Martin Berner Bariton

 

 
 

Brahms-Requiem

...vom großen Tableau in die persönliche Betroffenheit gelang dem Bariton in einer nie larmoyanten Darstellung: vorbildlich in der Deklamation, kantabel, dynamisch fein schattiert, unaufdringlich in der prophetischen Aussage und ohne jede Spur von Kammersänger-Attitüde.

Nürnberger Nachrichten 11/15

Robert Schumann: Dichterliebe

... setzt auf Intimität, warmes Gefühl sowie einen direkten Stimmkern. Zu den strahlenden Höhen kommen gesunde Tiefen... Der Künstler singt sehr kultiviert, er kredenzt dem Publikum eine ausgewogene Mischung aus Unmittelbarkeit und poetischem Gehalt, aus darstellerischer Kraft und Ausdruckslust.

Nürnberger Nachrichten 3/16

Carmina Burana

... glänzte mit voluminöser Stimme als trinfreudiger Abt.

Darmstädter Echo 5/16